X-Raid testet Mini All4 Racing erfolgreich - Gespannt auf die Dakar

Das Monster Energy X-raid Team legte mit dem neuen Mini All4 Racing knapp 300 Kilometer auf der Teststrecke in Le Creusot zurück.

Guerlain Chicherit (F) und sein Co-Pilot Michel Périn (F) schlossen ihre Testfahrt mit dem neuen Mini All4 Racing auf der Teststrecke südwestlich von Dijon am 13. und 14.Dezember zufrieden ab. "Nach dem kurzen Roll-out am letzten Freitag in Trebur war ich sehr gespannt, wie sich der Mini All4 Racing auf der Teststrecke macht", sagte Chicherit.

"Das Handling ist hervorragend und die Leistungsentfaltung des Motors ist überwältigend. Außerdem ist das Flugverhalten verbessert worden, da der Schwerpunkt des Fahrzeuges optimiert wurde. Während des Aufbaus des Mini All4 Racing hatten wir noch Bedenken bezüglich der Sicht, da die Scheibe weiter vorne sitzt als beim X3 CC, aber auch hier haben wir beim ersten Test keinerlei Einschränkungen im Gelände ausmachen können."

Auch X-raid Teamchef Sven Quandt ist mit den Ergebnissen des ersten Tests zufrieden. "Die Testfahrten verliefen soweit gut und wir sind recht optimistisch. Ich bin vor allem glücklich darüber, dass das Fahrzeug trotz der kurzen Entwicklungszeit jetzt für die Dakar bereit ist. Nach den rund 300 absolvierten Testkilometern ist das gesamte Team mit der bisherigen Performance zufrieden, jetzt blicken wir gespannt der Dakar entgegen."

Guerlain Chicherit, der seit 2006 für das X-raid Team fährt, beendete die Dakar 2010 auf dem fünften Platz. Der Free Ski Weltmeister (1999, 2002, 2006 und 2007) gewann zudem 2009 auf einem BMW X3CC den FIA Cross Country Rally World Cup für das X-raid Team. Sein Beifahrer Michel Périn zählt mit drei Dakar-Siegen als Beifahrer von Pierre Lartigue (1994, 1995 und 1996) zu den erfahrensten Piloten im internationalen Cross-Country Motorsport.

, 15.12.2010

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com