ADAC TCR Germany - Liqui Moly neuer Partner bis 2019

Motoröl-Hersteller und ADAC TCR Germany vereinbaren Partnerschaft

Motoröl-Hersteller engagiert sich ab 2017 in der ADAC TCR Germany. Liqui Moly im kommenden Jahr auf den Werbebanden präsent.

Motorsport-Magazin.com - Die ADAC TCR Germany darf zum Ende ihrer erfolgreichen Debütsaison einen neuen Partner begrüßen. Der deutsche Mineralölhersteller Liqui Moly wird ab dem Jahr 2017 Partner der Tourenwagenserie. Liqui Moly und die ADAC TCR Germany habe eine Partnerschaft bis zum Jahr 2019 vereinbart. Das Logo von Liqui Moly wird im kommenden Jahr auf den Werbebanden an den Rennstrecken der ADAC TCR Germany zu sehen sein. Tourenwagenfans ist das Ulmer Unternehmen, das Motoröle, Schmiermittel und Additive herstellt, bestens vertraut. Bereits in der Premierensaison 2016 engagierte sich Liqui Moly als Teamsponsor in der ADAC TCR Germany.

"Die ADAC TCR Germany passt hervorragend zu Liqui Moly. Spannender Tourenwagensport mit spektakulärer Action zeichnet die Serie aus. Damit erweitern wir unser Motorsport-Engagement um eine attraktive Plattform. Gemeinsam mit dem ADAC und Engstler Motorsport hat die ADAC TCR Germany sich bereits im ersten Jahr im Motorsport hervorragend etabliert. Die Rennen im Rahmen des ADAC GT Masters und die TV-Live-Übertragungen bei Sport1 machen die ADAC TCR Germany für uns sehr attraktiv", sagt Peter Baumann

ADAC Motorsportchef Lars Soutschka begrüßt die neue Partnerschaft als wichtigen Baustein zur weiteren Stärkung des attraktiven neuen Serienformats: "Wir freuen uns sehr, dass sich eine so renommierte Marke wie Liqui Moly in der ADAC TCR Germany engagiert. Die Marke und die Produkte passen gut zur ADAC TCR Germany. Seit vielen Jahren engagiert sich Liqui Moly bereits in Serien wie dem ADAC GT Masters und der ADAC Formel 4, wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft als Partner in der ADAC TCR Germany."

"Liqui Moly ist seit vielen Jahren Partner von Engstler Motorsport, ich freue mich sehr, dass wir diese Partnerschaft nun auch auf die ADAC TCR Germany erweitern, die wir gemeinsam mit dem ADAC ausrichten", so Franz Engstler.

Das in Ulm an der Donau beheimatete und von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen gehört zu den bedeutendsten der Branche und bietet ein hochwertiges Produktsortiment an Motorenölen, Additiven, Pflegeprodukten und chemisch-technischen Problemlösern für den Automotive-Bereich. Dabei entwickelt und testet LIQUI MOLY in eigenen Labors, produziert in Deutschland und vermarktet alle Produkte selbst. Neben dem deutschen Markt werden die Produkte bereits in mehr als 120 Ländern vertrieben.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter