ADAC Rallye Junior Cup - Raffael Sulzinger feiert Gesamtsieg

Platz sieben bei ADAC 3-Städte Rallye reicht

Raffael Sulzinger sicherte sich den Gesamtsieg beim ADAC Rallye Junior Cup 2012. So richtig wahrhaben kann der 27-Jährige den Erfolg noch nicht.

Motorsport-Magazin.com - Raffael Sulzinger ist der ADAC Rallye Junior Cup-Sieger 2012. Der 27-jährige aus dem bairischen Tittling fuhr beim Finale zur ADAC 3-Städte-Rallye (26.-27. Oktober 2012) im kleinen Ford Fiesta R2 bis auf den siebten Gesamtrang nach vorne und sicherte sich so den begehrten Titel. "Den Junior-Titel zu haben ist einfach ein tolles Gefühl", strahlte er auf der Zielrampe im Haslinger Hof bei Bad Füssing. "Ich habe mir schon früher bei Veranstaltungen oft die Junior-Cup Teilnehmer angeschaut. Seither war es mein Ziel, dort einmal dabei zu sein." Die Spannung fiel erst auf der Zielrampe seines Heimspiels von ihm ab. "Natürlich kamen wir als Führende hierher. Aber in den vergangenen Jahren hatte ich öfters viel Pech. So richtig glauben kann ich es deshalb erst jetzt."

Den Vize-Titel eroberte sich der 23-jährige Polizei-Kommissar Marijan Griebel aus dem pfälzischen Hahnweiler. Der Youngster des ADAC Pfalz dominierte 2012 im Opel Astra GTC die Szene der Dieselfahrzeuge in Deutschland. Nach dem Sieg im HJS Diesel Masters, Platz 1 in der Diesel-Division der deutschen Rallye-Meisterschaft und dem Gewinn der Diesel-Division im Rallye-Masters war der Vize-Titel bei den ADAC Junioren nun der vierte Erfolg des schnellen Youngsters in diesem Jahr.

Platz drei im Junior Cup ging an den 21-jährigen Björn Satorius aus dem südhessischen Seeheim. Im Toyota Yaris gewann der Junior aus der Nachwuchsförderung des ADAC Hessen-Thüringen in seinem Premierenjahr zudem die heiß umkämpfte Division 6 für die kleinsten Fahrzeuge im Rallye Masters.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x