ADAC Rallye Junior Cup - Gewinnt Sulzinger den Titel beim Heimspiel?

Finale im ADAC Rallye Junior Cup

Zum Finale im ADAC Rallye Junior Cup 2012 reist Raffael Sulzinger im Ford Fiesta R2 als Tabellenleader an.

Motorsport-Magazin.com - Vor der ADAC 3-Städte-Rallye (26. - 27. Oktober 2012) hat der 27-jährige elf Punkte Vorsprung vor Marijan Griebel (23, Opel Astra GTC) und 31 Zähler vor dem 21-jährigen Björn Satorius im Toyota Yaris. Da noch bis zu 40 Punkte zu erreichen sind, ist auch hier noch keine Entscheidung gefallen. Den Vorsprung hat sich Sulzinger vor allem durch die Zusatzpunkte für seine Top-Ten Platzierungen im Gesamtklassement gesichert. "Diese Punkte waren extrem wichtig", so der Tittlinger, "zudem kommt mit der 3-Städte jetzt mein Heimspiel." An den Finallauf hat er gute Erinnerungen, im vergangenen Jahr fuhr er im kleinen Fiesta bis auf den sechsten Gesamtrang nach vorne. Für den Westricher Marijan Griebel (Hahnweiler) könnte die ADAC 3-Städte-Rallye die Krönung einer überaus erfolgreichen Saison werden.

In der Deutschen Rallye-Meisterschaft sicherte er sich den Titel in der Diesel-Division und gewann das in der DRM ausgetragene HJS Diesel Masters. Im ADAC Rallye Masters hat der 23-jährige Polizeikommissar den Sieg in der Division 7 für Diesel-Fahrzeuge ebenfalls schon vorzeitig sicher. Und beim Finale gibt es nun noch die Chance auf den Titel im ADAC Rallye Junior Cup.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x