ADAC Opel Rallye Cup - Für Griebel/Rath geht es Schlag auf Schlag

Hartes Stückchen Arbeit

Mit der Barum Czech Rally Zlin in Tschechien wartet die nächste schwere Aufgabe auf das ADAC Opel Rallye Junior Team mit Marijan Griebel/Alexander Rath.

Motorsport-Magazin.com - Nur eine Woche nach dem großartigen Klassensieg bei der ADAC Rallye Deutschland wartet mit der Barum Czech Rally Zlin in Tschechien gleich die nächste schwere Aufgabe auf das ADAC Opel Rallye Junior Team mit Marijan Griebel/Alexander Rath und dem Opel ADAM R2.

Marijan Griebel und Alexander Rath hatten nicht lange Zeit, um einen der größten Erfolge ihrer Karriere zu feiern. Keine 48 Stunden nach ihrem großartigen Klassensieg beim deutschen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft im Rahmen der ADAC Rallye Deutschland machten sich der 25-jährige Pilot aus Hahnweiler und sein 30-jähriger Beifahrer aus Trier auf den Weg in die Tschechische Republik. Ihr Ziel: auch bei der zur Rallye-Europameisterschaft zählenden Rally Barum für Furore zu sorgen.

Das wird wieder ein ganz hartes Stückchen Arbeit
Marijan Griebel

Den beiden Werksfahrern aus dem ADAC Opel Rallye Junior Team und ihrem ADAM R2 steht dabei eine weitere schwere Aufgabe bevor. Eine Gesamtdistanz von 642,28 Kilometer, davon 15 höchst anspruchsvolle Wertungsprüfungen über 237,77 Asphalt-Kilometer, warten auf die Teilnehmer. Und die Konkurrenz ist einmal mehr erlesen - die RC4-Kategorie, in der die Opel-Werksfahrer und ihr ADAM R2 gemeldet sind, umfasst nicht weniger als 42 Fahrzeuge, darunter alleine 13 exzellent besetzte R2-Boliden aus der Junior-Europameisterschaft.

"Das wird wieder ein ganz hartes Stückchen Arbeit", ist sich Griebel bewusst. "Wie stark die europäische Konkurrenz in der R2-Klasse ist, haben wir ja schon im Juni bei der Ypern-Rallye in Belgien feststellen dürfen. Aber anders möchten wir es gar nicht haben. Und wir wissen mittlerweile, dass wir den Konkurrenzkampf mit den Besten Europas nicht zu scheuen brauchen. Schon in Ypern wären wir um ein Haar auf dem Podest gestanden, und zuletzt beim deutschen WM-Lauf hat der ADAM R2 bei schwierigsten Bedingungen einmal mehr bewiesen, welch großartiges Rallyeauto er ist. Wir freuen uns riesig auf diese tolle Veranstaltung in Tschechien!"

Die bereits zum 44. Mal ausgetragene Barum Czech Rally Zlin beginnt am Freitag um 17 Uhr mit dem Showstart, dem abends ab 21.15 Uhr die erste Wertungsprüfung auf einem Stadtrundkurs in Zlin folgt. Am Samstag von 8 Uhr bis 20.37 Uhr sowie am Sonntag von 7 bis 15.51 Uhr folgen weitere 14 Wertungsprüfungen rund um die mährische Stadt Zlin, die rund 300 Kilometer südöstlich von Prag und etwa 200 Kilometer nordöstlich von Wien liegt.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x