ADAC MX Masters - ADAC MX Masters 2017: Presseakkreditierung möglich

Akkreditierung bis eine Woche vor dem jeweiligen Rennwochenende möglich

Unter www.adac-motorsport.de/akkreditierung können sich Journalisten für das ADAC MX Masters akkreditieren. Der Upload der Belege ist in zwei Sprachen möglich.

Motorsport-Magazin.com - Die 13. Saison des ADAC MX Masters steht in den Startlöchern, bis zum ersten Rennwochenende am 8. und 9. April in Fürstlich Drehna sind es nur noch acht Wochen. Bisher haben sich schon mehr als 380 Piloten aus 26 Nationen für das ADAC MX Masters eingeschrieben, Nennschluss ist am 10. Februar. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder viele talentierte Motocross-Stars aus aller Welt. Aus deutscher Sicht ruht große Hoffnung auf dem dreifachen ADAC MX Masters-Sieger Dennis Ullrich (23, KTM Sarholz Racing Team), dem Deutschen Meister von 2015, Mike Stender (25, Team Castrol Power 1 Suzuki Moto-Base), dem Deutschen Meister von 2016, Christian Brockel (32, KTM GST Berlin), sowie auf dem Erfolgs-Piloten Henry Jacobi (20, STC Racing). Alle Details zu den permanenten Startern aller drei Klassen sind ab dem 17. Februar in den aktuellen Listen auf www.adac.de/mx-masters einsehbar.

Ausgetragen wird die internationale Meisterschaft auch 2017 wieder an sieben Rennwochenenden. Den Anfang macht traditionell der MSC Fürstlich Drehna im Dahme-Spreewaldkreis, drei Wochen später geht es zum MC Jauer auf die Hartbodenstrecke "Am Hahneberg" ehe sich die Motocross-Elite nur zwei Wochen danach erneut trifft - und zwar in Norddeutschland am "Grambeker Heidering" des MSC Mölln. Fortan finden die ADAC MX Masters-Events im Vier-Wochen-Takt statt. Am 17. und 18. richtet der MSC Drabenderhöhe-Bielstein eine Veranstaltung aus, einen Monat später müssen sich die Piloten der Motocross-Rennserie im Sandkasten von Tensfeld beweisen. Am letzten Augustwochenende geht es dann nach Baden-Württemberg auf die Rennstrecke "Auf der Wacht" des MSC Gaildorf, das Finale wird am 23. und 24. September in Holzgerlingen ausgetragen.

Die Akkreditierung für Journalisten und Medienvertreter für das ADAC MX Masters ist ab sofort möglich. Auf der Website des ADAC Motorsport können Interessierte unter www.adac-motorsport.de/akkreditierung nach vorhergier Registrierung einen Akkreditierungsantrag stellen, aktuelle Belege oder ein Redaktionsauftrag müssen bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn hochgeladen sein. Das Online-Akkreditierungsportal steht in Deutsch und Englisch zur Verfügung. Aufgrund von Sicherheitsanforderungen verfällt das Passwort für den Zugang zum Online-Portal nach drei Monaten, ein neues Passwort kann über die "Passwort vergessen"-Funktion auf der Website angefordert werden.

Die Medienakkreditierung berechtigt Journalisten ausschließlich zur Aufnahme von Fotos. Anfragen für TV- und Online-Bewegtbildbeiträge sowie Radio-Interviews richten Sie bitte rechtzeitig an unsere Pressesprecherin Nina Schröder.

ADAC MX Masters Kalender 2017

08.-09. April 2017 Fürstlich Drehna
29.-30. April 2017 Jauer
13.-14. Mai 2017 Mölln
17.-18. Juni 2017 Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup)
15.-16. Juli 2017 Tensfeld
26.-27. August 2017 Gaildorf
23.-24. September 2017 Holzgerlingen


nach von Rennen
Wir suchen Mitarbeiter