Einschreibung für Saison 2017 ab 1. Dezember - ADAC MX Masters - Motorsport-Magazin.com

ADAC MX Masters - Einschreibung für Saison 2017 ab 1. Dezember

Start des Kartenvorverkaufs ab Mitte Dezember

Beantragung der Startnummern ab 1. Januar 2017. Einreichung der Original-Nennungsdokumente bis 10. Februar 2017.

Motorsport-Magazin.com - Das Jahr 2016 geht zu Ende, doch die Weichen für das ADAC MX Masters 2017 sind bereits gestellt. Am 1. Dezember beginnt die Einschreibung für die 13. Saison der Motocross-Rennserie. Ab dann haben Nachwuchstalente, Privatfahrer und Profis die Möglichkeit, sich online unter www.adac.de/mx-masters für die nächste Saison anzumelden. Das ADAC MX Maters ist unterteilt in drei unterschiedliche Klassen - je nach Alter und Hubraum. Jugendliche von zehn bis 15 Jahren, die beim Motocross auf einem 85ccm-Bike an den Start gehen, melden sich für den ADAC MX Junior Cup an. 14 - 21 Jahre alte Piloten auf 125ccm- und 250ccm-Motorrädern sind beim ADAC MX Youngster Cup richtig, Motocross-Profis mit Maschinen ab 250ccm schreiben sich für das ADAC MX Masters ein. Privatfahrer sind ebenfalls willkommen und punkten in ihrer eigenen Wertung.

Neu ist im kommenden Jahr ein geänderter Qualifikationsmodus im ADAC MX Youngster Cup. Um die Zwei-Takt-Fahrer im Nachwuchsbereich zu fördern, bekommen ab 2017 mehr Zwei-Takt-Piloten als bisher die Chance auf eine Teilnahme an den sonntäglichen Wertungsläufen. Waren es bisher nur die ersten sechs Motocrosser, die sich durch das Last Chance Rennen nachträglich für die Hauptläufe qualifizieren konnten, sind es ab kommender Saison gleich zehn ADAC MX Youngster Cup-Fahrer. Das Besondere dabei: Bei dieser Wertung geht es nicht um die ersten zehn Piloten, sondern um die fünf besten Zwei-Takt- und die fünf besten Vier-Takt-Athleten.

Die Startnummern können alle Teilnehmer der Rennserie wie gewohnt ab dem 1. Januar 2017 beim DMSB beziehungsweise DMSJ beantragen, die Nennung für die ADAC MX Masters-Veranstaltungen muss bis 10. Februar 2017 vorliegen. Weitere Infos online unter www.adac.de/mx-masters.

Genau wie in 2016 werden auch in der 13. Saison sieben Rennwochenenden ausgetragen. Der Kartenvorverkauf beginnt ab Mitte Dezember. Tickets können online unter www.adac.de/mx-masters bestellt werden. Das Auftakt-Event richtet traditionell der brandenburgische Verein MSC Fürstlich Drehna e.V. im Dahme-Spreewald-Kreis aus. Nach Stationen in allen Teilen Deutschlands findet das Finale wieder im baden-württembergischen Holzgerlingen statt, wo ADAC MX Masters-Pilot Dennis Ullrich (23), der gerade verkündet hatte, dass er auch 2017 für das KTM Sarholz Racing Team beim ADAC MX Masters antritt, in diesem Jahr seinen dritten Titel gefeiert hat.

Das ADAC MX Masters besticht durch ein stetiges, hochkarätiges Fahrerfeld. An jedem Rennwochenende nehmen circa 250 Piloten aus bis zu 25 Nationen teil, darunter viele WM- und EM--Stars. Zudem gibt es 2017 wieder ein attraktives Preisgeld von rund einer Viertelmillion Euro sowie lukrative Sachpreise von namhaften Herstellern und Serienpartnern zu gewinnen, die unter anderem Produkte für die weitere Ausstattung der Motocrosser bereitstellen.


Weitere Inhalte:

nach von Rennen
Wir suchen Mitarbeiter