ADAC MX Masters - Ersatzfahrer für das Team Germany stehen fest

Brian Hsu und Henry Jacobi sind Ersatzfahrer

Dennis Ullrich und Marcus Schiffer im Duell um den ADAC MX Masters-Titel.

Motorsport-Magazin.com - Vier Wochen vor der legendären Motocross-Mannschaftsweltmeisterschaft "FIM Motocross of Nations" (MXoN) am 27. und 28. September im lettischen Kegums hat Teamchef Hubert Nagl jetzt auch die Ersatzfahrer benannt. Sollte einer der Stammpiloten, Max Nagl, Marcus Schiffer oder Dennis Ullrich, ausfallen, würden entweder Brian Hsu oder Henry Jacobi den verhinderten Fahrer ersetzen. Beide ADAC MX Youngster Cup-Piloten gelten in der Szene als aufstrebende Motocross-Talente. Hsu ist aktueller Europa- und Weltmeister in der 125er-Klasse. Beide Titel hatte der 16-Jährige erst Anfang August nach Hause geholt. Jacobi führt derzeit in der Gesamtwertung des ADAC MX Youngster Cup und konnte ebenfalls bereits eine Weltmeisterschaft für sich entscheiden. 2010 ehrte man den Motocrosser aus Bad Sulza mit der WM-Trophäe in der 85er-Klasse.

Die Zeit vor dem MXoN in Lettland wird zur harten Probe für Dennis Ullrich und Marcus Schiffer. Der aktuelle ADAC MX Masters-Champion und der zweifache Gewinner der beliebtesten Motocross-Rennserie Europas stehen bei den verbleibenden zwei ADAC MX Masters-Veranstaltungen in Holzgerlingen und Teutschenthal in direkter Konkurrenz zueinander. Beide wollen den Titel. "In Holzgerlingen starte ich als Lokalmatador. Ich bin dort im Verein und trainiere auf der Strecke häufiger. Dementsprechend erhoffe ich mir natürlich einen Vorteil und werde alles daran setzen, auf dem Schützenbühlring so viele Punkte einzufahren, dass ich die Titelentscheidung vorzeitig herbeiführen kann", sagte der 21 Jahre alte Saarlouiser "Ulle" siegessicher.

Direkt im Anschluss an das ADAC MX Masters beginnt die Vorbereitungswoche auf das Motocross der Nationen. Konkurrenz, Duelle oder Neid dürfen dann kein Thema mehr zwischen den drei MX-Stars sein, die das Team Germany repräsentieren. "Wir verstehen uns alle gut und kommen bestens miteinander aus. Ich denke, das ist eine optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Performance in Kegums - ganz gleich, wer davor den Titel im ADAC MX Masters gewinnt", so Schiffer. Auch für Nagl ist die Zeit vor dem MXoN nicht ohne Strapazen verbunden. Der 27 Jahre alte Sohn des Teamchefs Hubert Nagl geht am 7. September noch einmal als WM-Pilot im brasilianischen Trindade und am 14. September im mexikanischen Leon an den Start, ehe er am 20. und 21. September bei der finalen ADAC MX Masters-Veranstaltung in Teutschenthal mitfährt.

Zusätzlich zu den Rennen in Teutschenthal werden die Jungs vom Team Germany am Freitagnachmittag (19.09.2014) ein Showtraining auf der Grand Prix-Strecke im sogenannten "Talkessel" veranstalten. Ab 16:30 Uhr, je nach Witterung, werden sich Nagl, Schiffer und Ullrich dort erstmals gemeinsam auf die Nations vorbereiten. Eingeladen ist jeder, der Lust hat, zuzuschauen.

Das MXoN Team Germany 2014 wird unterstützt von ADAC Motorsport, Fox Racing, Ortema, LS2 Helmets, Honda, Suzuki, KTM, STC Racing, Fahrzeughandel Jens Oestreich und der Storz Medienfabrik.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x