ADAC MX Masters - ADAC MX Masters gastiert in Österreich

Champion Dennis Ullrich unter Druck

Das zweite Event der beliebtesten Motocross-Rennserie Europas im österreichischen Ried im Innkreis wird mit viel Spannung erwartet.

Motorsport-Magazin.com - Nach einem aufregenden Saisonauftakt des ADAC MX Masters im brandenburgischen Fürstlich Drehna wird das zweite Event der beliebtesten Motocross-Rennserie Europas im österreichischen Ried im Innkreis mit viel Spannung erwartet. Champion Dennis Ullrich liegt derzeit mit nur einem Punkt Vorsprung vor seinem härtesten Konkurrenten und Teamkollegen Sébastien Pourcel aus Frankreich (beide KTM Sarholz Racing Team). Der Deutsche will seine Spitzenposition auf der 1.900 Meter langen Lehmbodenstrecke auf dem Asenham Truppenübungsplatz weiter ausbauen. Allerdings hat nicht nur "Ulle" als Titelverteidiger gute Chancen auf einen Sieg. Auch der österreichische Lokalmatador Pascal Rauchenecker (Cofain Racing KTM) könnte dem Saarlouiser seinen bisherigen obersten Rang streitig machen. Der Masters-Fahrer ist in Ried aufgewachsen und hat sich gerade erst ein Haus mit seiner Freundin Jessica in unmittelbarer Nähe von seiner, wie er sagt, Lieblingspiste gekauft. "Die Strecke des HSV Ried ist nur fünf Minuten von meinem Zuhause entfernt, deswegen kenne ich die Gegebenheiten vor Ort auswendig. Teile der Strecke habe ich mit dem Bagger sogar selbst ausgebessert", so der 21-Jährige. In Fürstlich Drehna hatte Rauchenecker einen Lauf gewonnen und war insgesamt Dritter geworden. An dieses gute Ergebnis will der Oberösterreicher nun anknüpfen und peilt erneut einen Platz auf dem Siegerpodest an.

Im ADAC MX Youngster Cup haben die Motocross-Fans derzeit insbesondere den Spanier Jorge Zaragoza (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) und den Niederländer Calvin Vlaanderen (KTM Bodo Schmidt Motorsports) im Visier. Beide Piloten der Klasse zwei konnten beim ersten Rennwochenende am 26. und 27. April jeweils einen Lauf gewinnen und sich damit auf Platz eins und zwei in der Gesamtwertung positionieren. Doch die Konkurrenz im ADAC MX Youngster Cup ist stark. Auch Henry Jacobi aus Bad Sulza (KTM Sarholz Racing Team), Arminas Jasikonis aus Litauen (KTM-Fahrer) und Thomas Kjer Olsen aus Dänemark (STC Racing, Honda) standen in Brandenburg auf dem Podium und sind angestachelt, in dieser Saison ganz vorne mitzufahren.

Im ADAC MX Junior Cup gehören bislang der Finne Kim Savaste (KTM Red Bull Factory), der Däne Mikkel Haarup (Mefo Sport Racing Team, KTM) und der Italiener Gianluca Facchetti (Rockstar Energy Suzuki Europe) zu den Top-Favoriten. Alle drei jungen Wilden überzeugten bei der Auftaktveranstaltung in Fürstlich Drehna sowohl in der Qualifikation als auch bei den Läufen am Sonntag und bewiesen einmal mehr, dass auch das Fahrerfeld bei den Junioren hochkarätig ist und dem Publikum jede Menge Action bieten kann.

Zusätzlich zu den Rennen auf der Strecke findet am Samstag der traditionelle Motocross-Weitsprungwettbewerb auf einer der schönsten Naturstrecken Österreichs statt. Lokalmatador Pascal Rauchenecker hatte in dieser Disziplin 2013 mit 66,8 Metern einen neuen Rekord aufgestellt und den langjährigen Titelverteidiger Daniel Siegl (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) seines Amtes enthoben. Am 6. Juni tritt der sogenannte Überflieger von Ried um 18 Uhr erneut an und hofft darauf, Weitsprung-Champion zu bleiben. Nach dem Contest steigt dann die "MEGA After Race Party" im Festzelt.

Die Highlights des ADAC MX Masters werden auch dieses Mal eine Woche nach dem Rennsonntag bei Motorvision TV übertragen. Sendetermin ist der 15. Juni um 16.05 Uhr. Der Sender ist in Deutschland und Österreich über SKY und in der Schweiz über Teleclub zu empfangen und berichtet in dieser Saison nach jedem Rennen in einem halbstündigen, kommentierten Magazinbeitrag über Europas beliebteste Motocross-Rennserie.

Das ADAC MX Masters wird von folgenden Marken unterstützt: Red Bull, Suzuki, Motul, VW, Honda, Yamaha, KTM, Husqvarna, Fox, Goldfren, Kawasaki, Zürich/Racing Policy, Ortema, Magura, MEFO, Leatt Brace, Golden Tyre, ADAC Young Generation, MCE, MotoX, Cross Magazin, Motorrad sowie motocross-shop.de.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x