ADAC MX Masters - Austragungsorte für 2014 stehen fest

Acht Veranstaltungsorte in ganz Deutschland

Teutschenthal wieder im Kalender. 2013 im Durchschnitt mehr als 10.000 Besucher pro Veranstaltung. HSV Ried erhält Zwei-Jahres-Vereinbarung für Masters-Klasse.

Motorsport-Magazin.com - Rund vier Wochen nach dem spannenden Saisonfinale in Holzgerlingen konzentriert sich die Planung bereits auf die ADAC MX Masters-Saison 2014. Auch im kommenden Jahr wird es wieder acht Veranstaltungen mit dem Prädikat Internationale Deutsche Motocross-Meisterschaft geben. Die Austragungsorte sind Aichwald, Fürstlich Drehna, Gaildorf, Holzgerlingen, Jauer, Ried im Innkreis (Österreich), Tensfeld und Teutschenthal. Am Rennkalender wird momentan mit Hochdruck gearbeitet. Der endgültige Kalender für die Saison 2014 wird im Dezember nach dem FIM Kongress veröffentlicht.

Die Austragungsorte des ADAC MX Masters sind mit denen im Jahr 2013 nahezu identisch. Teutschenthal wird erstmals wieder nach 2008 in den Kalender aufgenommen. Beim ADAC MX Masters ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei: Die Sandspezialisten kommen in Fürstlich Drehna (Brandenburg) und in Tensfeld (Schleswig-Holstein) auf ihre Kosten, die Sprungliebhaber freuen sich schon auf Jauer (Sachsen), die Baden-Württemberger dürfen mit Aichwald, Gaildorf und Holzgerlingen über drei Rennen glücklich sein, die Teutschenthaler (Sachsen-Anhalt) haben nach der diesjährigen erfolgreichen Motocross-der-Nationen-Veranstaltung neue Lust auf das ADAC MX Masters verspürt und mit Ried im Innkreis (Österreich) ist auch ein Auslands-Stopp dabei.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Klassen ADAC MX Masters und ADAC MX Youngster Cup bei allen Veranstaltungen starten, wohingegen der ADAC MX Junior Cup zwei Tour-Stopps auslässt. Die zwischen zehn und 15 Jahre alten Nachwuchspiloten pausieren voraussichtlich in Tensfeld und in Jauer. Die Veranstalter bieten neben den Rennen auch ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie. In der Saison 2013 zogen sie damit durchschnittlich mehr als 10.000 Besucher pro Veranstaltung an die Rennstrecke.

Mit dem Heeressportverein Ried im Innkreis erhält erstmals in der ADAC MX Masters Geschichte ein Veranstalter eine Zwei-Jahres-Vereinbarung. Dieter Porsch, Leiter des Bereichs Motorradsport im ADAC, erläutert die Hintergründe des Agreements für 2014/15: "Wir haben mit dem HSV Ried einen äußerst loyalen Partner der Serie gefunden, der in den vergangenen Jahren mit einer beeindruckenden Aufbau- und Entwicklungsarbeit auf dem lokalen Truppenübungsplatz einen wichtigen Serien-Standort in Österreich geschaffen hat. Mit dieser Vereinbarung möchten wir dem Club eine Planungssicherheit für die nächsten zwei Jahre geben, um weitere Details im Umkreis der Veranstaltung zu optimieren."


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x