ADAC GT Masters - Fahrerlager-Radar vom Slovakia Ring

Ex-Rallye-Junioren-Weltmeister besucht ADAC GT Masters

ADAC gibt Ausblick auf neue Formel 4 am Slovakia Ring. Mathias Lauda macht Station vor der Staatsoper in Wien.

Motorsport-Magazin.com - Rallye-Ass Prokop am Slovakia Ring: Der Gaststart von Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier beim ADAC GT Masters auf dem Lausitzring macht auch Rallye-Ass Martin Prokop aus Tschechien neugierig auf die "Liga der Supersportwagen". Der Rallye-Juniorenweltmeister von 2009 stattete dem Slovakia Ring einen Besuch ab und informierte sich bei seinem Landsmann Tomas Enge über das ADAC GT Masters. Seinen nächsten Einsatz in der Rallye-Weltmeisterschaft hat Prokop vom 21. bis 24. August bei der ADAC Rallye Deutschland.

Blick in die Formel-Zukunft: Im kommenden Jahr löst die ADAC Formel 4 die Formel ADAC ab, die seit 2008 im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters an den Start geht. Auf dem Slovakia Ring gab der ADAC den Teams und Fahrern der Formel ADAC einen Ausblick in die Formel-Zukunft. Die Rennwagenbauer Mygale aus Frankreich und Tatuus aus Italien, zwei mögliche Chassisausrüster der neuen ADAC Formel 4, zeigten am Donnerstag bei Demorunden ihre Autos.

Mathias Lauda vor der Wiener Staatsoper: Seinen ersten Auftritt als ADAC GT Masters-Pilot hatte Mathias Lauda nicht auf der Rennstrecke, sondern mitten in Wien. Auf der Anreise zum Slovakia Ring machte der Renntransporter von HTP Motorsport mit dem Mercedes-Benz SLS AMG einen Zwischenstopp in Wien. Lauda und der 550 PS starke Flügeltürer präsentierten sich bei einem Fototermin vor der Staatsoper, bevor es weiter an den Slovakia Ring ging.

Hochzeitsglocken am Slovakia Ring: Einen ungewöhnlichen Anblick gab es am Samstag vor dem ersten Rennen des ADAC GT Masters, als ein Brautpaar durch die Startaufstellung schlenderte. Ein Manager des Slovakia Rings heiratete und ließ es nicht nehmen, mit seiner Braut einige Fotoaufnahmen in der Startaufstellung zu machen.

Hochzeitsglocken, zweiter Teil: Andrea Kaiser, Moderatorin der "ran Racing" Liveübertragungen des ADAC GT Masters bei kabel eins, trat auf dem Slovakia Ring erstmals mit einem Ehering am Finger vor die Kamera. In der Sommerpause heirateten Kaiser und Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier. Am Sonntag moderiert die frisch verheiratete Kaiser ab 11:45 Uhr das zweite Rennen des ADAC GT Masters auf dem Slovakia Ring.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x