ADAC GT Masters - Südafrika-Talent startet für Abt

Van der Linde 2014 im Audi R8

Der nur 17 Jahre alte Champion des Volkswagen Scirocco R-Cup tritt in diesem Jahr in einem Audi R8 LMS ultra von Prosperia C. Abt Racing an.

Motorsport-Magazin.com - Prosperia C. Abt Racing hat sich für die ADAC GT Masters-Saison 2014 mit einem Nachwuchstalent verstärkt. Einen von insgesamt drei Audi R8 LMS ultra der amtierenden Teamchampions der "Liga der Supersportwagen" wird der Südafrikaner Kelvin van der Linde steuern. Der erst 17-Jährige Nachwuchsrennfahrer aus Johannesburg gewann im vergangenen Jahr den Volkswagen Scirocco R-Cup im Rahmen der DTM und setzt seine Karriere nun im ADAC GT Masters fort.

"Ich freue mich sehr, dass ich einen Platz bei Prosperia C. Abt Racing bekommen habe", sagt van der Linde. "Es ist schön, weiterhin mit einem Produkt aus dem Volkswagen-Konzern anzutreten. Nach meinem Jahr im Volkswagen Scirocco R-Cup wird das ADAC GT Masters mir weitere nützliche Erfahrungen bringen. Ich begebe mich mit dem Start im ADAC GT Masters auf ein neues Level und ich komme damit meinem Ziel näher, eines Tages einen Platz in der DTM zu bekommen."

Van der Linde startete in seiner Heimat in Südafrika im Alter von neun Jahren mit dem Kartsport. Mit 15 wagte er sich auf die Rundstrecke und wurde zum jüngsten Sieger der regionalen Goldwagen Challenge für Serien-Volkswagen in Südafrika. Im gleichen Jahr beendete er den nationalen Volkswagen Cup als Dritter und wurde zum Talent des Jahres gekürt. Bevor van der Linde im vergangenen Jahr in seiner ersten internationalen Motorsportsaison den Titel im Volkswagen Scirocco R-Cup holte, siegte er im Jahr zuvor in Volkswagen Polo Cup in Südafrika.

Durch seine Erfolge wurde auch der Automobilweltverband FIA auf das Talent von van der Linde aufmerksam. Im vergangenen Jahr gewann er eine Sichtung afrikanischer Kandidaten für das FIA-Nachwuchsprogramm "Young Driver Excellence Academy".

Dem Nachwuchstalent steht in diesem Jahr mit ADAC GT Masters, Schule in seiner Heimat Johannesburg und dem Nachwuchsförderprogramm der FIA eine hektische Saison bevor. "Dieser Herausforderung stelle ich mich gerne. Schon im vergangenen Jahr hatte ich ein volles Programm mit Schule und dem Scirocco Cup und habe es sehr gut hinbekommen."

"Ich möchte mich bei allen bedanken, die es mir möglich gemacht haben, in diesem Jahr im ADAC GT Masters zu starten. Darunter Christian Abt, der viel Vertrauen in mich setzt. Er vertraut mit eines seiner Autos an und ich möchte ihn nicht enttäuschen."Wer der Teamkollege von Kelvin van der Linde bei Prosperia C. Abt Racing wird, ist noch offen.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x