ADAC GT Masters - Fahrerlager-Radar vom Nürburgring

Gedenken an Allan Simonsen

Das Fahrerlager und die Fans des ADAC GT Masters gedachten mit verschiedenen Aktionen dem tödlich verunglückten Allan Simonsen.

Motorsport-Magazin.com - Topmodel-Juror Amin bei Prosperia: Die "Liga der Supersportwagen" bekam auf dem Nürburgring Besuch aus der Modebranche. Modelagent Peyman Amin schaute beim ADAC GT Masters Wochenende in der Eifel vorbei. Amin, der durch seine Rolle als Juror in der ProSieben-Sendung "Germany's next Topmodel" bekannt wurde, war auf Einladung von Prosperia C. Abt Racing-Teamchef Slobodan Cvetkovic zu Gast.

ADAC lädt Serienpartner ein: Der Rennsamstag stand beim ADAC ganz im Zeichen von Partnern und Sponsoren des ADAC GT Masters. Am Vormittag führte der ADAC einen Sponsorenworkshop durch. Abends lud ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk Partner und Seriensponsoren zum gemeinsamen Abendessen ein.

Gedenken an Allan Simonsen: Das ADAC GT Masters gedachte am Nürburgring Allan Simonsen, der im Juni bei den 24h von Le Mans tödlich verunglückte. Viele Teams gedachten mit Aufklebern auf den Supersportwagen dem Dänen, der in den ersten beiden Saisonläufen im Porsche gemeinsam mit Christina Nielsen startete. Im Rahmen der Fahrerbesprechung legten die Fahrer des ADAC GT Masters eine Gedenkminute für Simonsen ein. Am Nürburgring nahm der Brite Sean Edwards den Platz von Simonsen an der Seite von Nielsen ein und spendete seine Fahrergage an die Hinterbliebenen von Simonsen.

Fan-Aktion zu Simonsen: Eine bemerkenswerte Aktion haben Fans mit Unterstützung von vielen ADAC GT Masters-Teams im Internet gestartet. Über die Facebook- Seite www.facebook.com/AllanSimonsenCharityAktion werden viele Fanartikel wie Autogramme, Teamkleidung oder auch originale Fahreranzüge zugunsten der Hinterbliebenen von Allan Simonsen versteigert.

Götz siegt auf der Schlitzpiste: Am Samstag feierte ADAC GT Masters-Titelverteidiger Maximilian Götz nach seinem Sieg im Rennen auch noch einen weiteren Triumph. Bei einem Presse-Event von seinem Team Polarweiss Racing und Teamsponsor SCHÖNER WOHNEN Polarweiss setzte sich Götz bei einem Slot-Car-Rennen gegen Medienvertreter und seine Teamkollegen durch.

Fotoworkshop: Erste Erfahrung mit Motorsportfotografie machten acht Hobby-Fotografen auf dem Nürburgring. Online-Fotodienstleister PIXUM, Hauptsponsor des PIXUM Team Schubert, führte auf dem Nürburgring gemeinsam mit dem Fotomagazin CHIP FOTO-VIDEO einen Fotoworkshop durch. Unter Anleitung von erfahrenen Rennsportfotografen machten acht Teilnehmer, die sich zuvor in einem Casting durchgesetzt hatten, erste Erfahrungen mit der Faszination Motorsportfotografie.

Kurze Woche für ADAC GT Masters-Teams: Für viele ADAC GT Masters-Teams geht es vom Nürburgring ohne Zwischenstopp nach Österreich zum Red Bull Ring. Auf der Strecke in der Steiermark findet bereits am kommenden Wochenende (09. bis 11. August) das nächste ADAC GT Masters-Wochenende statt. Einen Vorgeschmack auf die "Liga der Supersportwagen" gibt es bereits am Mittwoch (07. August) in der "Arena Fohnsdorf" in Fohnsdorf. Ab 15:00 können Fans dort einen näheren Blick auf einige Sportwagen des ADAC GT Masters werfen, Fahrer stehen für Autogramme zur Verfügung. Ab 18:30 Uhr gibt es dann Demofahrten auf einem abgesperrten Parcours.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 8 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x