ADAC GT Masters - HEICO startet in die zweite Saisonhälfte

Mit zwei Lokalmatadoren am Red Bull Ring

HEICO Motorsport startet beim ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring mit vier Mercedes-Benz SLS AMG GT3.

Motorsport-Magazin.com - Mit zwei Lokalmatadoren in der Mannschaft startet HEICO Motorsport am kommenden Wochenende wieder mit vier Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim fünften Lauf im ADAC GT Masters auf dem österreichischen Red Bull Ring.

Die beiden Österreicher Dominik Baumann und Harald Proczyk sind momentan die Piloten mit den meisten Punkten im Team von HEICO und starten in ihrem weiß-goldenen SLS (#8) mit dem sie im letzten Jahr auf der gleichen Strecke im ersten Rennen das Podium (P3) erreichten.

Noch erfolgreicher war im letzten Jahr Lance David Arnold (DEU), er holte mit seinem Flügeltürer P2 im zweiten Rennen und möchte in diesem Jahr mit seinem Fahrzeugpartner Alexandros Margaritis (DEU) wieder aufs Treppchen. Beide steuern den SCHÖNER WOHNEN Polarweiss Mercedes mit der Startnummer #10.

Im HEICO Juniorteam werden der Schwede Andreas Simonsen und Maximilian Buhk (DEU) auf Punktejagd gehen, ebenso wie Christiaan Frankenhout (NLD) und Kenneth Heyer (DEU). Die Rennen am Samstag und Sonntag werden live auf dem Sender Kabel 1 übertragen.


Weitere Inhalte:

nach 6 von 8 Rennen
Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x