ADAC GT Masters - Änderungen am Rennkalender

Auftakt schon früher

Wenige Wochen vor dem Saisonbeginn des GT Masters wurde der Rennkalender nochmals geändert. Der Auftakt findet nun bereits zwei Wochen früher statt.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Rennkalender des GT Masters wurde wenige Wochen vor dem Auftakt der neuen Saison überarbeitet. Grund für die Änderungen seien Terminüberschneidungen mit der FIA GT3-Europameisterschaft, an der viele Teams und Fahrer des GT Masters teilnehmen. Betroffen sind die Läufe in Oschersleben, Zandvoort und Hockenheim sowie in der Lausitz.

Freuen dürfen sich die Fans über einen früheren Start ins neue Jahr. Statt Mitte April heulen nun schon Ende März, zwei Wochen vor dem eigentlichen Auftakt, die Motoren in der Magdeburger Börde auf. Das zweite Rennen an der niederländischen Nordseeküste wurde ebenfalls um eine Woche vorgezogen. Statt am 12. und 13. Mai gastiert das GT Masters nun schon am 5. und 6. Mai in Zandvoort.

Auch die beiden Wertungsläufe auf dem Eurospeedway und in Hockenheim finden nun jeweils eine Woche früher statt. Das Finale wird somit schon Ende September und nicht mehr Anfang Oktober ausgetragen. Den Fans von DTM und GT Masters wird der neue Kalender hingegen nicht gefallen. Durch die neuen Termine werden 2012 gleich vier Überschneidungen der beiden Rennserien die Folge sein.

Neuer Terminkalender:

31.03. - 01.04.2012Oschersleben
05.05. - 06.05.2012Zandvoort
09.06. - 10.06.2012Sachsenring
14.07. - 15.07.2012Nürburgring
11.08. - 12.08.2012Red Bull Ring
25.08. - 26.08.2012Lausitzring
15.09. - 16.09.2012Nürburgring
29.09. - 30.09.2012Hockenheim


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x