Jaime Alguersuari Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - ADAC GT Masters bei Motorsport-Magazin.com

Der ADAC GT Masters-Rennfahrer Jaime Alguersuari in der ADAC GT Masters-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Jaime Alguersuari mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Jaime Alguersuari und ADAC GT Masters bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

Jaime Alguersuari ES

ADAC GT Masters Fahrer

Jaime Alguersuari
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 24 Jahre
Geburtsort: Barcelona
Nationalität: Spanien
Wohnort: Barcelona
Größe: 181 cm
Gewicht: 70 kg
Familienstand: ledig
Kinder: keine
Hobbies: Musik, Kart, Tennis, Golf
Internet:

Jaime Alguersuari

Mit seinem Formel-1-Debüt beim Großen Preis von Ungarn in Budapest in der Saison 2009 wurde der Spanier Jaime Alguersuari im Alter von 19 Jahren der jüngste GP-Starter aller Zeiten. Nur wenige Wochen zuvor stieg er aus dem Red Bull Nachwuchskader zum Test- und Ersatzfahrer von Toro Rosso und Red Bull auf.

Seine Motorsportkarriere begann der in Barcelona geborene Spanier wie so viele andere Talente im Kartsport. Im Jahr 2005 wurde er in das Red Bull Junior Team aufgenommen und bestritt neben Kartrennen auch die ersten Formelrennen in der Formel Junior 1,6 in Italien. Mit zwei Siegen belegte er Rang 3 der Tabelle.

Ein Jahr später tobte sich Alguersuari gleich in drei Renault-Meisterschaften aus: Er holte vier Siege in der Formel Renault 2.0 Winterserie, wurde Rookie of the Year in der Formel Renault 2.0 Italien und belegte Platz 12 im Eurocup Formel Renault 2.0. In der Saison 2007 blieb er der Formel Renault 2.0 in Europa und Italien treu und erzielte mit drei Siegen den Vizemeistertitel in Italien.

Sein bisher größter Erfolg kam in der Saison 2008 in der Britischen Formel 3, die er mit fünf Siegen, sechs Pole Positions, zwölf Podestplätzen und fünf schnellsten Rennrunden als Meister abschloss. Gleichzeitig war er auch dreimal in der Spanischen Formel 3 erfolgreich. Die Saison 2009 begann Alguersuari für das Carlin Team in der Formel Renault 3.5 World Series. Zur Saisonmitte erfolgte dann der Aufstieg ins Formel-1-Team von Toro Rosso, wo er Sebastien Bourdais ersetzte.

In der Saison 2010 holte Alguersuari seine ersten F1-Punkte beim Großen Preis von Malaysia. Es folgten weitere zwei Rennen, bei denen Punkte heraussprangen - Platz 19 in der WM-Wertung. 2011 folgt sein zweites vollständiges Jahr bei Toro Rosso.

ADAC GT Masters-Chronik von Jaime Alguersuari

Jahr Team W PKT ST S P SR
2014 ROWE Racing 22. 12.00 2 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


nach 4 von 8 Rennen
Facebook
Kalender
x