Exklusiv

ADAC Formel Masters - Interview - Fragen die sonst keiner stellt: Maxi Günther

Auf eine Pizza mit Rossi

Motorsport-Magazin.com stellt Nachwuchstalent Maximilian Günther auf die Probe: Der amtierende Vize-Meister stellt sich unseren nicht alltäglichen Fragen.
von

Motorsport-Magazin.com - Maximilian Günther zählt zu Deutschlands größten Nachwuchshoffnungen im Formelsport. Nach überzeugenden Leistungen im ADAC Formel Masters und dem Gewinn der Vize-Meisterschaft im Debütjahr, wurde der 16-Jährige in die Deutsche Post Speed Academy aufgenommen. Bei einem der Workshops traf Günther auf RTL-Reporter Kai Ebel, der den Förderkandidaten Tipps im Umgang mit den Medien gab.

Maxi setzte sich im ersten Wertungszeitraum der Speed Academy durch und gewann einen Fördercheck in Höhe von 20.000 Euro. Grund genug für Motorsport-Magazin.com, Günther auf die Probe zu stellen. Deshalb ließen wir Maxi unsere zwölf Fragen beantworten, mit denen wir normalerweise DTM-Fahrer - alles gestählte Medien-Profis - in unserem Interview-Special 2014 konfrontieren.

Maxi Günther startete mit drei Siegen in die ADAC Formel Masters Saison 2014 - Foto: ADAC Formel Masters

Fragen, die sonst keiner stellt - eine echte mediale Bewährungsprobe für jeden Motorsportler. So antwortete Mücke Motorsport-Youngster Günther auf die Fragen:

Wenn du dir selber eine Frage stellen könntest, welche wäre es?
Maximilian Günther: 'In welchem Renncockpit fährst du in fünf Jahren?'

Welche Interview-Frage magst du am wenigsten?
Maximilian Günther: Ich bin für alle Fragen offen.

Welche Schlagzeile würdest du dieses Jahr am liebsten über dich lesen?
Maximilian Günther: Meine Lieblingsschlagzeile ist ziemlich klar: Maximilian Günther ist ADAC Formel Masters Champion 2014!

Wenn ich nicht Rennfahrer geworden wäre, wäre ich jetzt...
Maximilian Günther: Wahrscheinlich Skispringer, weil das Allgäu bei uns ja sehr bekannt ist für den Wintersport. Ich bin seit meiner Kindheit großer Fan dieser Sportart.

Mit welchen zwei Rennfahrern würdest du gerne mal Essen gehen?
Maximilian Günther: Am liebsten würde ich mit Fernando Alonso und Valentino Rossi zum Essen gehen.

Wohin würdest du mit den beiden essen gehen?
Maximilian Günther: Ich denke, Valentino Rossi fühlt sich in einer Pizzeria am wohlsten.

Mit wem würdest du gern einen Tag lang dein Leben tauschen?
Maximilian Günther: Mit einem erfolgreichen Formel-1-Fahrer, aktuell wäre dies Nico Rosberg.

Wer ist dein persönlicher Held?
Maximilian Günther: Alex Zanardi, weil er zeigt, dass man aus wirklich jeder Situation das Beste machen kann und als Sportler trotz schwerer Schicksalsschläge sehr erfolgreich sein kann. Seine Lebensfreude und sein Kämpferherz beeindrucken mich sehr.

Du bist einen Tag lang unsichtbar: Was machst du?
Maximilian Günther: Einen Tag lang an der Seite von Barack Obama.

Welche 3 Dinge nimmst du auf eine einsame Insel mit?
Maximilian Günther: Ein Jet-Ski und zwei große Kanister Sprit.

Du hast einen Wunsch frei - was wünschst du dir am meisten?
Maximilian Günther: Formel-1-Weltmeister zu werden.

Welchen Rennwagen würdest du am liebsten mal in einem Rennen fahren?
Maximilian Günther: Natürlich ein Formel-1-Auto!


Weitere Inhalte:

nach 4 von 8 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x