24 h Nürburgring - LIVE: Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2017

Audi gewinnt nach dramatischem und chaotischem Ende

Die Schlacht ist geschlagen! In der letzten halben Stunde kommt der Regen und es wird richtig hektisch. Das Drama im Ticker:
von
LIVE-STREAM: Die 24h Nürburgring 2017: (00:00 Min.)

Sonntag, 28. Mai

16:45 Uhr
Wir verabschieden uns
An dieser Stelle schließen wir den Live-Ticker für das 24-Stunden-Rennen 2017. Es hat uns wieder wahnsinnig Spaß gemacht, euch dieses Event näher bringen zu dürfen. Wir bedanken uns ganz herzlich dafür, dass ihr hier reingeschaut habt, und wünschen euch noch viel Spaß mit der weiteren Berichterstattung hier auf Motorsport-Magazin.com.

16:40 Uhr
Zum Genießen: Das Finish in voller Länge
Solltet ihr dieses grandiose und unfassbare Finale verpasst haben, können wir Abhilfe schaffen. Hier gibt es nochmal die letzte halbe Stunde in voller Länge:

24h Nürburgring 2017: Das chaotische Regen-Finale in voller Länge: (32:09 Min.)

16:30 Uhr
Die Reaktionen aus dem Paddock, Teil 2
Das ist sehr sehr enttäuschend wenn man sieht wie das Auto ausrollt und keine Leistung mehr hat. Aber wir haben den Fehler gesehen. Zuerst hatten wir ein bisschen Pech, aber dann kam das Glück dazu. Beim letzten Boxenstopp hatten wir Glück. Wir hatten ein Problem beim Tanken, dann hat das Team umentschieden. Die Slicks waren schon drauf, dann haben wir nochmal umgerüstet auf Regenreifen. Kelvin hat beide überholt und das ist der Grund, warum wir hier oben sind. - Christopher Mies

16:25 Uhr
Die Reaktionen aus dem Paddock, Teil 1
Im ersten Moment konnte ich nicht dran denken, sondern nur pushen. Das Team hat über Funk gesagt ich soll pushen und den BMW überholen beim Stopp, wenn alles klappt. Dann beim Stopp hatten wir beim Tanken Probleme. Irgendwann habe ich dann über Funk gehört, dass wir Regenreifen drauf haben. - Kelvin Van Der Linde

16:20 Uhr
Reaktion aus der PK
Ich bin absolut happy, wir waren 22 stunden in Führung, also fast die ganze Renndistanz, dann kam das Problem und wir waren nur noch auf P3. Ich kann es nicht richtig begreifen. Ich saß im LKW und niemand konnte begreifen, was da abgeht. - Markus Winkelhock

16:10 Uhr
Kein neuer Distanzrekord
Durch den Regenschauer am Ende haben wir den Distanzrekord knapp verfehlt. 158 Runden konnte der Land-Audi drehen - der Rekord liegt bei 159 Runden. Wäre es trocken geblieben, wäre der Wert zumindest eingestellt werden.

15:55 Uhr
Die Siegerehrung steht an
Nun werden die Top-3 des Rennens bei der Siegerehrung gebührend gefeiert. Allerdings sei an dieser Stelle gesagt: Wer diese letzte halbe Stunde überstanden hat, der gehört automatisch zu den Gewinnern.

15:50 Uhr
Kleiner Nachtrag
So, wir haben uns jetzt von diesem Herzschlagfinale eeeetwas erholt. Wir müssen noch einen Unfall nachtragen, der in diesem Chaos völlig untergegangen ist: Der Schubert-BMW #19 ist im Bereich Tiergarten abgeflogen.

24h Nürburgring 2017: Die Top-10 im Ziel

P Fahrer Team-Auto Runden Gap
1. Mies / De Phillippi / Winkelhock / Van Der Linde Land-Audi #29 158
2. Palttala / Catsburg / Sims / Westbrook ROWE-BMW #98 29.418
3. Müller / Fässler / Frijns / Rast WRT-Audi #9 50.622
4. Wittmann / Blomqvist / Tomczyk / Farfus Schnitzer-BMW #42 6:54.159
5. Engel / Christodoulou / Buurman / Metzger Black-Falcon-Mercedes #1 7:10.835
6. Christensen / Bachler / Siedler / Luhr Frikadelli-Porsche #31 157
7. Weiss / Kainz / Keilwitz / Krumbach WTM-Ferrari #22 1:35.339
8. Dumbreck / Imperatori / Dusseldorp / Seefried Falken-BMW #33 1:58.634
9. Alzen / Arnold / Götz / Van Der Zande Haribo-Mercedes #8 2:31.898
10. Eng / Sims / Martin / Basseng ROWE-BMW #99 3:28.817

15:40 Uhr
Zwei Audi am Podest
Hinter den Siegern steht auf Rang drei auch ein Audi: die WRT-Truppe mit Nico Müller, Marcel Fässler, Robin Frijns und Rene Rast. Dazwischen hat sich der #98 Rowe BMW geschoben in der Besetzung Palttala/Catsburg/Sims/Westbrook. Gratulation an alle Beteiligten.

15:39 Uhr
Wolfgang Land
"Die Audi-Hospi brauchen wir heute nicht mehr abbauen, die werden wir abreißen", sagt der siegreiche Teamchef.

15:33 Uhr
Sieg für #29 Land-Audi
Christopher Mies, Connor De Phillippi, Markus Winkelhock und Kelvin van der Linde bringen einen unfassbaren Drama-Sieg ins Ziel. In einem Rennen, in dem man eine halbe Stunde vor Schluss schon wie der große Verlierer aussah. DAS ... IST ... NORDSCHLEIFE! Wegen solchen Geschichten lieben wir dieses Rennen.

15:27 Uhr
Rowe überholt WRT
Positionswechsel auf Rang zwei! Der Rowe BMW zieht am WRT-Audi vorbei. Wahnsinn: Die Audi-Truppe ging als Leader in die vorletzte Runde und schafft es jetzt gerade einmal so auf das Podest.

15:23 Uhr
Auch Rowe BMW an der Box
Die Drittplatzierten ziehen jetzt auch Full-Wets auf.

15:22 Uhr
RACE WINNING OVERTAKE!
WRT biegt vor der Einfahrt in die letzte Runde an die Box ab! Da geht der Land-Audi auf Start/Ziel vorbei und schnappt sich die Führung.

15:20 Uhr
Land wieder Zweiter
Der #29 Land-Audi hat dem Rowe-BMW überholt! Damit sind die Unglücksraben bereits Zweite. Schnappt er sich jetzt auch noch den WRT-Audi? Die Truppe hat Slicks, der Land hat Regenreifen.

15:19 Uhr
WRT-Audi mit Ausritt
Im Brünnchen gerät der führende Audi mit Slicks auf nasser Strecke einmal quer über eine Rasenfläche. Er schafft es zurück auf die Strecke.

15:14 Uhr
Schaden am #42 BMW
Der zweitbeste BMW auf Rang 4 hat sich die Stoßstange im Heck zerfetzt. Einzelne Streckenabschnitte stehen unter Wasser, andere sind komplett trocken. Das ist komplett irre!

15:12 Uhr
Titelverteidiger auf P5 raus
Maro Engel versenkt in der letzten halben Stunde vor der Zielflagge den Titelverteidiger-Mercedes auf Rang fünf liegend. Jetzt geht es drunter und drüber.

15:09 Uhr
Auch Land an der Box
Auch der Land-Audi auf P2 zieht Slicks auf. Plötzlich fährt Kelvin van der Linde weg, als der Tankrüssel noch am Auto steckt! In diesem Moment zieht der Rowe BMW vorbei und übernimmt den zweiten Platz. Dann entscheidet man sich um, nimmt die Slicks wieder vom R8 und zieht Regenreifen auf. Wahnsinn!

15:08 Uhr
Rast bringt den Leader an die Box
Der in Führung liegende WRT-Audi zieht Slicks auf! Viele Autos haben hingegen schon profilierte Reifen aufgezogen.

15:00 Uhr
Wolken ziehen auf
Die Wolken über der Nordschleife werden dichter. Die Teams bereiten für alle Fälle schon einmal die Full-Wets vor. Der erste Streckenposten meldet im Bereich Brünnchen die ersten Tropfen.

15:04 Uhr
Regen ist da!
Im Bereich Wehrseifen - Breidscheid kullern dicke Tropfen über die Kamera des Helikopters. Dort scheint es jetzt richtig zu regnen. Und das nur eine halbe Stunde vor dem Ende.

14:52 Uhr
Audi steht vor 4. Gesamtsieg
2:45 Minuten hat Audi momentan an der Spitze, die man mit zwei Autos hält, Puffer. Damit stehen die Ingolstädter vor ihrem vierten Gesamtsieg, dem dritten binnen vier Jahren.

14:42 Uhr
Letzter Boxenstopp des Rowe
Der #98 Rowe BMW fährt zum letzten Mal die Box an. Das Auto liegt auf Rang 2 und fällt nun hinter den #29 Land-Audi zurück. Die Truppe muss aber auch noch einmal zum Nachtanken.

14:33 Uhr
Connor De Phillippi
"Wir haben grad gesehen, dass alles 180 Grad in die andere Richtung gehen kann. Wir müssen abwarten und sehen was passiert", sagt der US-Amerikaner, der Teil der #29-Mannschaft ist, deren Audi vorhin nach über 22 Stunden bitter die Führung verloren hat.

24h Nürburgring 2017: Die Top-10 nach 23 Stunden

P Fahrer Team-Auto Distanz Gap
1. Müller / Fässler / Frijns / Rast WRT-Audi #9 151
2. Palttala / Catsburg / Sims / Westbrook ROWE-BMW #98 15.530
3. Mies / De Phillippi / Winkelhock / Van Der Linde Land-Audi #29 1:33.167
4. Wittmann / Blomqvist / Tomczyk / Farfus Schnitzer-BMW #42 3:29.167
5. Engel / Christodoulou / Buurman / Metzger Black-Falcon-Mercedes #1 3:54.354
6. Baumann / Buhk / Mortara / Sandström HTP-Mercedes #50 4:13.658
7. Christensen / Bachler / Siedler / Luhr Frikadelli-Porsche #31 150
8. Dumbreck / Imperatori / Dusseldorp / Seefried Falken-BMW #33 1:15.420
9. Müller / Edwards / Klingmann / Onslow-Cole Schubert-BMW #19 1:16.776
10. Weiss / Kainz / Keilwitz / Krumbach WTM-Ferrari #22 2:03.002


Weitere Inhalte:

Wir suchen Mitarbeiter