24 h Nürburgring - Bentley plant Werkseinsatz für 2015

Continental GT3 auch für Kundenteams erwerbbar

Bentley will sich 2015 der Herausforderung stellen und plant einen Start beim 24-Stunden-Rennen 2015. Kann der Continental an die Blancpain-Erfolge anknüpfen?
von

Motorsport-Magazin.com - Das 2014er-Rennen ist noch gar nicht gestartet, da dürfen sich Motorsport-Fans bereits auf die nächste Ausgabe des Eifel-Klassikers freuen. Bentley plant, im Jahr 2015 das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit dem Continental GT3 in Angriff zu nehmen. Der wuchtige Sportwagen ist erst seit diesem Jahr auf den Rennstrecken der Welt anzutreffen. Gleich im zweiten Rennen konnte das vom rallyeerfahrenen Team M-Sport eingesetzte Fahrzeug mit den Fahrern Guy Smith, Andy Meyrick und Steven Kane bei der Blancpain Endurance Series in Silverstone einen Sieg einfahren.

Von den Erfolgen in der Langstreckenserie des SRO beflügelt wagt die britische Nobelmarke nun also den Angriff auf das härteste GT3-Rennen der Welt in der kommenden Saison. Auf der Nordschleife wird sich zeigen, ob der Continental GT3 über ausreichend Nehmerqualitäten verfügt. Bentley-Ingenieur Rolf Frech freut sich auf die Herausforderung: "Seit wir im Jahre 2012 unsere Rückkehr in den Motorsport verkündet haben, haben wir unser Auge darauf geworfen, auf dem Nürburgring anzutreten", sagt er.

Allerdings weiß er auch, dass der Nürburgring-Klassiker mit einem nicht erprobten Fahrzeug wenig Sinn machen würde: "Wir wussten, dass wir erst die Qualitäten unseres Continental GT3 entwickeln und beweisen müssen. Die 24 Stunden am Nürburgring sind eine der schwersten Herausforderungen - der Gipfel des Sportwagensports. Aber aufgrund unserer Erfahrungen aus der Saison 2014 und der Tatsache, dass der Continental GT3 bereits ein Siegerfahrzeug ist, fühlen wir uns zuversichtlich für das 2015er-Event. Ich persönlich kann es nicht erwarten, mich in den riesigen Wettbewerb auf der zermürbendsten Rennstrecke der Welt zu stürzen!"

Zusätzlich zu der Teilnahme am 24-Stunden-Rennen wird außerdem eine weitere Saison in der Blancpain Endurance Series angestrebt. Andere Rennserien kämen ebenfalls als Teil eines Kundenprogramms in Frage, das M-Sport ab 2015 für den Continental GT3 anstrebt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x