24 h Nürburgring - Aktionen für den guten Zweck

Reibekuchen & Energy-Drinks

Reibekuchen im Brünnchen oder Energy-Drinks in Sammlerdosen: Am Nürburgring gibt es neben Motorsport auch zahlreiche Aktionen für den guten Zweck.
von

Motorsport-Magazin.com - Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ist in jedem Jahr der Saisonhöhepunkt - nicht nur wegen der Action auf der Strecke. Viele Sportler und Rennteams haben ein gutes Herz und beweisen Jahr für Jahr, dass nicht nur der eigene Erfolg auf der Rennstrecke im Fokus steht. Mit zahlreichen Spendenaktionen sorgt die Motorsport-Gemeinde am Nürburgring auch in diesem Jahr wieder für ein gutes Miteinander.

Wir wollen all den Zuschauern eine tolle Show und viel Spaß an diesem einmaligen Wochenende bescheren
Stephan Hauke

AVIA racing ist für Aktionen für den guten Zweck bereits bekannt, denn neben dem sportlichen Erfolg spielen vor allem die zahlreichen Fans für das Team eine wichtige Rolle. "Wir wollen all den Zuschauern eine tolle Show und viel Spaß an diesem einmaligen Wochenende bescheren", sagt Stephan Hauke. Aus diesem Grund hat sich AVIA racing eine besondere Charity-Aktion ausgedacht: Am Samstag gibt es am AVIA Truck hinter Box 15 Energy-Drinks und isotonische Getränke in individuellen Sammlerdosen.

Diese wurden im AVIA racing-Design gestaltet und auf eine Auflage von 1.000 Stück begrenzt. Auf den Dosen wurden die Bilder von Motorsport-Magazin.com-Fotograf Patrick Funk abgedruckt. Gegen eine Spende von mindestens einem Euro werden die einmaligen Dosen an die Fans verteilt. Der volle Erlös kommt den Vereinen "Race4Friends" und "Race4Hospiz" zu Gute.

Reibekuchen im Brünnchen

Eine weitere Aktion wird bereits am Mittwochabend veranstaltet: Im Brünnchen gibt es selbstgemachten Reibekuchen und Bier für den guten Zweck, das Race4Hospiz und Sascha Bückemeyer. Der 29-Jährige leidet seit seiner Geburt an einer rheumatischen Erkrankung und ist deshalb auf einen elektrischen Rollstuhl angewiesen. Um seiner trotz starken Behinderung aktiv im Straßenverkehr teilnehmen zu können, benötigt Bückemeyer ein speziell umgebautes Kraftfahrzeug. Leider sind diese Fahrzeug sehr teuer, Anfragen bei Automobilherstellern auf Unterstützung blieben bisher ohne Erfolg.

Ich freue mich sehr auf einen Abend mit Euch allen
Dirk Adorf

Zwar werden die Reibekuchen im Brünnchen nicht verkauft, doch die Organisatoren, darunter auch BMW-Pilot Dirk Adorf, bitten um eine Spende. "Ich freue mich sehr auf einen Abend mit Euch allen", sagte Adorf. "Ein toller Auftakt für das Rennen des Jahres auf der schönsten Rennstrecke der Welt." Um eine besonders hohe Spendensumme zu erzielen, wird zudem eine Renntaxifahrt im Porsche von Dieter Weidenbrück versteigert. Am Steuer nimmt dann jedoch BMW-Werkspilot Dirk Adorf Platz.

Auch auf der Strecke geht es am kommenden Wochenende für den guten Zweck rund. Denn das STADAvita-Racing-Team wird für jeden im Jahr 2014 mit dem Aston Martin zurückgelegten Kilometer einen Euro für die Kinder-Hilfsorganisation Sterntaler Düsseldorf e.V. spenden. Zudem wird im Rahmen der Veranstaltung "Race for Kids" am Ende der Saison einigen Kindern etwas ganz besonderes geboten: Sie können im originalen STADAvita-Rennwagen mitfahren.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x