24 h Nürburgring - Große Neuigkeiten bei Kremer Racing

Neues Gewand für den Porsche

Wenige Tage vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sorgt Kremer Racing für die erste Überraschung: Der Porsche zeigt sich in einem neuen Design.
von

Motorsport-Magazin.com - Große Überraschung vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Wenige Tage vor dem Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife, dem 42. ADAC Zurich 24h-Rennen, gibt der Kölner Traditionsrennstall Kremer Racing bekannt, in Zukunft mit einem neuen Gesicht auf dem Nürburgring anzutreten. Unter der Bezeichnung "billiger.de/racing - powerd by Kremer Racing" wird der Rennstall am kommenden Wochenende eines der härtesten Rennen der Welt bestreiten.

David Schiwietz und Eberhard Baunach verkündeten große Neuigkeiten - Foto: Marc Bohrmann

Auch das Rennfahrzeug, der Porsche 911 GT3 KR, startet beim Langstreckenklassiker in einem neuen Gewand. "Unser Porsche GT3 KR wurde von Grund auf neu aufgebaut und mit viel Fingerspitzengefühl für sein Debüt als billiger.de/racing hübsch gemacht", freut sich Kremer-Teamchef Eberhard Baunach.

"Durch den hohen Bekanntheitsgrad der Veranstaltung und der damit verbundenen großen Reichweite über die verschiedenen Kanäle sehen wir enormes Potenzial, sowohl neue Nutzer als auch Partner zu erreichen und auf unser Angebot aufmerksam zu machen", sagt Lorenz Petersen, Geschäftsführer der solute GmbH, Betreiberin von billiger.de.

Doch damit nicht genug: Neben billiger.de wird unter anderem auch Motorsport-Magazin.com beim neuen Projekt des Kölner Traditonsrennstalls mitwirken. "Wir danken billiger.de sowie unseren weiteren Partnern - ganz besonders auch dem Motorsport-Magazin.com - für das uns entgegengebrachte Vertrauen so kurz vor dem großen 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife", ergänzt Rennfahrer David Schiwietz.

Neben Teamchef Eberhard Baunach und David Schiwietz werden auch Wolfgang Kaufmann und Edgar Salewsky für billiger.de/racing powered by Kremer Racing ins Lenkrad greifen. Beide Piloten kennen den Rennstall bereits aus vergangenen Rennen und machen das Team zu einem starken Fahrerquartett.

Aber auch nach dem 24-Stunden-Rennen wird billiger.de/racing powered by Kremer Racing weiterhin auf dem Nürburgring aktiv sein. "Wir werden eine große Aktion rund um das Thema Motorsport, speziell auf dem Nürburgring, angehen und unsere Fans, Freunde und Partner aktiv mit einbeziehen", kündigt Teamchef Eberhard Baunach an.

Zahlreiche Aktionen für die Fans

Neben einem großen und kostenlosen Gewinnspiel, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gibt, wird es am Saisonende der VLN Langstreckenmeisterschaft eine weitere Fanaktion geben. Der Porsche 911 GT3 KR wird zu Saisonschluss mit einem ähnlichen Design an den Start gehen. Zusätzlich werden sich jedoch die Fotos von rund 10.000 Gewinnspiel-Teilnehmern auf dem Rennwagen befinden.

"Wir möchten uns auf diese Art und Weise nicht nur bei unseren Partnern, sondern auch bei unseren Fans und Freunden bedanken!", verrät Kremer-Teammanager Dirk Krüger. "Wir freuen uns, unsere treuen Fans am kommenden Wochenende an der Rennstrecke zu sehen!"


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x