24 h Nürburgring - Entwarnung: Nissan kann starten

Schaden reparabel

von

Motorsport-Magazin.com - Es war ein kleiner Schock für die Mannschaft von Schulze Motorsport, als der Nissan GT-R Nismo GT3 von Tobias und Michael Schulze, Kazunori Yamauchi, Jordan Tresson plötzlich in langsamer Fahrt über den GP-Kurs rollte. Ein Dreher aufgrund von ausgelaufener Flüssigkeit mit Einschlag war der Grund für die langsame Fahrt. Ein Mechaniker bestätigte nun aber gegenüber Motorsport-Magazin.com, dass der GT3-Renner aus Japan planmäßig am Rennen teilnehmen wird.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x