24 h von Le Mans - 311.000 Euro für Simonsen-Hinterbliebene

Spendenaktion ein voller Erfolg

Vor rund sieben Monaten verstarb Allan Simonsen in Le Mans. Eine Spendenaktion für seine Lebensgefährtin und die gemeinsame Tochter war ein voller Erfolg.

Motorsport-Magazin.com - Sieben Monate nach dem tragischen Unfall von Allan Simonsen bei den 24-Stunden von Le Mans konnten die Dansk Automobil Sports Union (DASU) und Young Driver Aston Martin Racing Carina Lundbye Hansen, der Lebensgefährtin von Allan Simonsen, und der gemeinsamen Tochter Mie-Mai den Spendenbetrag aus dem Allan Simonsen Gedenkfond übergeben.

Die Übergabe fand in einer bewegenden Zeremonie anlässlich des "Dansk Motorsport Award" am 22. Januar im Kopenhagener Cirkusbygningen statt. Die Spende wurde von Seiner Königlichen Hoheit Prinz Joachim überreicht, der aus diesem Anlass eine an Carina Lundbye Hansen gerichtete persönliche Rede hielt. Carina bedankte sich bei allen, von denen sie und Mie-Mai seit dem Unfall Unterstützung erfahren haben.

Zuvor hatte der frühere Präsident der DASU, Carl Christian Hansen, die Zeremonie mit einer sehr bewegenden Rede über Allan eröffnet. Carl Christian Hansen sagte: "Allan war ein sicherer, guter und zuverlässiger Fahrer. Nachdem er 1999 die Formel-Ford-Meisterschaft in Dänemark gewonnen hatte, zog es ihn ins Ausland. Erst nach England und dann nach Australien, wo er sich eine eindrucksvolle Karriere aufbaute. 2013 fuhr er dann für Young Driver Aston Martin Racing und startete die Saison zusammen mit Kristian Poulsen und Christoffer Nygaard mit einem Klassensieg beim WM-Lauf in Silverstone. Allan wusste, dass er eine Risikosportart betrieb. Doch der Motorsport war sein Leben, seine Identität, seine Arbeit und diesen Sport liebte er."

Mit auf der Bühne im Cirkusbygningen standen Young Driver AMR-Teambesitzer Jan Struve, DASU-Vorsitzender Bent Mikkelsen und Allan Simonsens Bruder Johnny.

Die Spendenaktion für den Allan Simonsen Gedenkfond war ein überwältigender Erfolg. Es wurden Beträge von 50 dänischen Kronen bis hin zu einzelnen sehr großen Summen gespendet. Die Spenden kamen aus aller Welt und zeigen besser als alles andere, wie sehr Allan in Rennfahrerkreisen beliebt und anerkannt war.

Die Spendensumme von 2.326.426 Kronen (circa 311.753 EUR) wurde zu gleichen Teilen zwischen Carina und Mie-Mai aufgeteilt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x