24 h von Le Mans - Delta-ADR: Le-Mans-Disqualifikation bestätigt

Keine Wendung im Fall G-Drive

von

Motorsport-Magazin.com - Das FIA-Berufungsgericht hat entschieden, dass der nachträgliche Wertungsausschluss des LMP2-Teams Delta-ADR (G-Drive) bei den 24 Stunden von Le Mans gültig ist. Dies wurde am gestrigen Mittwoch publik gemacht. Wie sich nach dem Rennen an der Sarthe herausgestellt hatte, war in dem Nissan-Boliden ein zu großer Benzintank verbaut worden. Die folgerichtige Disqualifikation stellten die Teamverantwortlichen zwar infrage, jedoch steht nun endgültig fest: Der letzte Podiumsplatz geht an die Greaves-Motorsport-Paarung Mardenborough/Ordoñez/Krumm (Zytek-Nissan) und nicht an G-Drive.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x