24 h von Le Mans - Andrea Belicchi im Krankenhaus

Unfälle werden mehr und mehr

von

Motorsport-Magazin.com - Die 24 Stunden von Le Mans drohen, aus dem Ruder zu laufen. Nach dem tödlichen Unfall Allan Simonsens am gestrigen Tag haben sich weitere schwere Abflüge ereignet. Zuletzt traf es den führenden Aston Martin der GTE-Pro-Kategorie, zuvor bereits Andrea Belicchi im Rebellion-Lola mit der Nummer 13. Der 37-jährige Italiener ist mit zwei Rippenbrüchen in ein Krankenhaus der Stadt Le Mans eingeliefert worden. Schon als er in der Box sein waidwundes Auto zu Reparatur abstellte, klagte er über große Schmerzen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x