24 h von Le Mans - Erste Stellungnahme nach Davidson-Crash

Das war hart

Anthony Davidson liegt nach seinem Unfall in Le Mans mit zwei gebrochenen Wirbeln im Krankenhaus.
von

Motorsport-Magazin.com - Anthony Davidson hat sich nach seinem schrecklichen Unfall in Le Mans per Twitter zu Wort gemeldet. "Das war hart", schrieb der Toyota-Pilot, der mit einem Ferrari kollidierte, sich überschlug und schließlich in einen Reifenstapel krachte. "Mit einem gebrochenen Rücken in einem französischen Krankenhaus zu liegen war nicht, was ich eigentlich im Sinn hatte. Es ist enttäuschend für das Toyota Hybrid Team, das die ganze Woche lang großartige Arbeit leistete. Zum Glück kann ich das Rennen zumindest via Twitter verfolgen."

Davidson hatte den TS030 selbstständig verlassen. Wegen eines Schocks und Rückenschmerzen wurde er vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht, wo die Mediziner Frakturen des elften und zwölften Rückenwirbels feststellen mussten. Toyota war im Rennen lange gut unterwegs und teilweise auf Augenhöhe mit Audi, nach Davidsons Unfall fiel aber auch der zweite Wagen mit einem Motorschaden aus.

Horror-Crash von Davidson in Le Mans: (2:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x